Hundert Schätze aus tausend Jahren

Bayerische Landesausstellung in Regensburg

Veranstaltungsart: Bildungsfahrt

Schauplatz der Bayerischen Landesausstellung, die diesmal von Herbst 2019 bis zum Frühjahr 2020 läuft, ist der Sonderausstellungsbereich im neuen Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Einhundert hochrangige Exponate von Museen aus Bayern, Deutschland und Europa beleuchten über ein Jahrtausend bayerischer Geschichte zwischen dem 6. Jahrhundert und 1800. Neben der ständigen Sammlung des neuen Museums in Regensburg ist noch geplant, die für Individualbesucher nicht so leicht zugänglichen ehem. Klosterkirchen der Kartause in Prüll und der Benediktinerabtei in Prüfening, in den gleichnamigen Regensburger Stadtteilen zu besichtigen ( jeweils mit romanischer Architektur und romanischen Fresken, jedoch barocker Ausstattung). Diese Klöster waren bayerisch und gehörten nicht zum Hoheitsgebiet der Reichsstadt Regensburg.
Abfahrt 7.30 Uhr am Hauptplatz, dann am Bayertor und Schongauer Dreick/Danziger Platz
Anmeldung und Info unter Tel. 08191/917412

Dr. Werner Fees-Buchecker

Leiter/-in

Termin

12.10.2019 07:30

Kosten

Busfahrt, Eintritte und Führungen ca. 35.- €

Veranstaltungsort

Pfarrzentrum

Hindenburgring 15
86899 Landsberg am Lech

Kontakt

KEB Landsberg