Exerzitienhaus

Anschrift

Erzabtei 1
86941 Eresing
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung*
* Pflichtfeld

Siehe auch

Weinkurs

St. Bruno und La Grande Chartreuse
Fr. 06.10.23 17:00 - 08.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Auf dem Lebensweg des hl. Bruno von Köln nach Reims nach Grenoble nach Calabria, entdecken wir eine Welt von ort-spezifische Getränken: von Kölsch bis Chartreuse und von Champagne bis Gaglioppo. Das Weinkurs dieses Jahr breitet sich aus seinen Weingrenzen um die andere Libationen einzuschliessen, deswegen das +.
Sa. 07.10.23 09:00
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Schlechte Nachrichten beherrschen die Medien. Missstände und Fehler werden angeprangert, aber all das gute, das täglich geschieht, wird oft übersehen. Auch in unserem persönlichen Leben lassen wir uns manchmal von Negativem herunterziehen und beachten zu wenig all das Positive, das auch da ist. In diesem Workshop legen wir unser Augenmerk auf das Wunderbare und Gelungene in unserem Leben und versuchen, auch in Dunklem die Lichtstrahlen zu entdecken. Mit einer Geschichte, Übungen mit den fünf Sinnen, persönlicher Reflektion und Austausch in der Gruppe heben wir das Helle in unserem Leben hervor.
So. 08.10.23 09:00
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Was ist uns für die gemeinsame Beziehung wichtig? Wie gehen wir als Eheleute mit Verschiedenheiten um? Wie gestalten wir eine gemeinsame Kommunikationsstruktur? Was bedeutet die Ehe als Sakrament? Wie können wir unsere kirchliche Trauung gestalten, damit der Tag ein persönliches Fest wird? P. Klaus und verheiratete Paare geben Impulse für einen guten Start ins Eheleben. Der Tag bietet außerdem Zeit, um in der Alltagshektik und Vorbereitung mit dem Partner/in und anderen Paaren ins Gespräch zu kommen.

Feldenkrais

- für alle, die zu mehr Lebendigkeit, Leichtigkeit und Ruhe finden möchten!
Do. 12.10.23 17:00 - 15.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Die Feldenkrais-Methode "Bewusst durch Bewegung" ist ein Weg zur Schulung des Körpers und der Persönlichkeit mittels verbal angeleiteter Bewegungsangebote. Durch mühelos auszuführende Bewegungssequenzen werden Sie angeregt, sich mit Leichtigkeit zu bewegen, sich ungesunder Bewegungsmuster bewusst zu werden und Ihre Haltung positiv zu verändern. Zudem können sie mit der Feldenkrais-Methode Ihr persönliches Selbstbild erweitern. Menschen jeden Alters und körperlicher Konstitution können die Lektionen ausführen und von ihnen profitieren. Ausreichend Zeit für Spaziergänge und Muße, sowie die Teilnahme an den Gebetszeiten der Mönche, unterstützen Sie zusätzlich dabei, Abstand von der Hektik des Alltags zu finden und zur Ruhe zu kommen.
Fr. 13.10.23 17:00 - 15.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Es ist von großer Bedeutung für ein erfülltes Leben, dass wir mit unseren Verletzungen und Verwundungen Frieden schließen. Der Kurs will helfen, zu einem Versöhntsein mit Unabänderlichem zu kommen und Belastendes loszulassen, damit unsere Seele heil werden kann. Es geht auch darum, den heiligen Raum in mir zu entdecken, wo ich unverwundbar bin und wo dieser einen Schutzraum darstellt, wo kein Mensch mich verletzen kann und zu dem nur Gott Zutritt hat. Außerdem wollen wir lernen, liebevoll mit uns selbst umzugehen und mehr auf das Gelungene als auf das Misslungene unseres Lebens zu schauen, damit wir zu dankbaren Menschen heranreifen können.

Info und Anmeldung: Tel. 0177/344 06 86, E-Mail: sr.emmanuela@web.de
Fr. 13.10.23 17:00 - 15.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Der Herbst mit seinen bunten Farben steht für die Fülle, die das Leben für uns bereithält und für die wir danken dürfen. Wenn die Tage kürzer werden, richtet sich der Fokus wieder mehr auf unseren ""inneren"" Reichtum, den wir durch das achtsame und zugleich intensive Klangerlebnis beim gemeinsamen Trommeln wahrnehmen wollen. Mit besinnlichen Texten und leichten
Entspannungsübungen finden wir zu unserer Mitte und nutzen den Energiefluss der Trommeln, um unsere Akkus für das restliche Jahr noch einmal aufzuladen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. WICHTIG: Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt an, ob Sie eine Leihtrommel benötigen (begrenzte Anzahl, Leihgebühr 10 €, zahlbar vor Ort)!

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung“ (M. Buber)

Christliche Meditation im Stil des Zen & Qi Gong
Fr. 13.10.23 17:00 - 15.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Die Sehnsucht gibt dem Herzen Tiefe. Gott hat sich uns ins Herz gelegt. Er wohnt in uns und nur er kann unsere Sehnsucht stillen. „Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken.“ (Mt 11, 28) Meditation ist ein spiritueller bzw. innerer Weg, auf dem wir uns ein bewusstes Dasein im gegenwärtigen Augenblick aneignen. Qi Gong ist eine der fünf Säulen der Traditionell Chinesische Medizin (TCM). Die ruhigen, meditativen Bewegungen führen zu Entspannung und Energieaufbau, um die Gesundheit zu fördern sowie Körper, Geist und Seele zu harmonisieren und um uns dadurch in unserer Ganzheit in Achtsamkeit wahrnehmen zu lernen. Elemente: vegetarisches Essen, Sitzen in der Stille, Qi Gong-Übungen, Klangschalen, spirituelle Impulse und Schweigen. Bitte bequeme Kleidung, leichte Schuhe oder dicke Socken mitbringen.

Mut zur Liebe

Wochenende zur Ehevorbereitung
Fr. 20.10.23 15:00 - 22.10.23 16:00
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Wo stehen wir als unverheiratetes Paar in unserer Beziehung? Was sind unsere gemeinsamen Lebensträume? Die Partnerschaft in den Blick nehmen, sich selbst und den Partner im Gespräch zu zweit noch besser kennenlernen - dazu regt das Team mit persönlichen Beispielen an. Es gibt keine Gruppengespräche. Für Paare mit Hochzeitstermin wird der Kurs als kirchliche Ehevorbereitung anerkannt.

"Du schenkst mir Ruhe und Frieden.“ (Jes 26,3)

Christliche Meditation im Stil des Zen & Yoga
Fr. 20.10.23 17:00 - 22.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Der Friede ist kostbar, doch der Unfriede gehört zum Alltag. Allen, die sich in der Friedensarbeit engagieren, ist klar, dass es eine Menge Sorgfalt und Einsatz erfordert, Frieden zu schaffen und Frieden zu erhalten. Hl. Augustinus sagt an Gott gerichtet: „Du hast uns für dich erschaffen und unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir.“
Meditation ist ein spiritueller bzw. innerer Weg, auf dem wir uns ein waches Bewusstsein für das Göttliche im gegenwärtigen Augenblick aneignen. Yoga ist ein Übungsweg, der es Körper, Geist, Seele und Atem ermöglicht, in Einklang zu kommen. Der philosophische Hintergrund des aus der indischen Kultur erwachsenen Yoga spielt in diesen Kursen keine Rolle. Die sanften Körperübungen sind lediglich als eine meditative Vorbereitung auf das Sitzen in Stille zu verstehen. Elemente: vegetarisches Essen, Sitzen in der Stille, Gehen in der Natur, Atem- und Yogaübungen, Klangschalen, spirituelle Impulse und Schweigen. Bitte bequeme Kleidung, leichte Schuhe oder dicke Socken mitbringen.

Achtsame Stress-Bewältigung

MBSR-Kennenlern-Wochenende
Fr. 20.10.23 17:00 - 22.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Aufmerksam mit unserem Körper, den Gedanken und Gefühlen umgehen – mit Elementen aus dem MBSR-Training (Mindfulness Based Stress Reduction – achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung nach Jon Kabat-Zinn). Sanfte Körperübungen, angeleitete Meditationen, Kurzvorträge und Austausch helfen, dass der geschäftige Geist zur Ruhe kommen kann. Sich mit allen Sinnen für den jeweiligen Augenblick öffnen und das Leben in neuer Tiefe und Intensität erfahren.
Do. 26.10.23 17:00 - 29.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Selbstheilungsimpulse für Körper und Seele – Aufmerksamkeit für uns als ganzen Menschen: Lebensfreude trotz Krankheit, Pflichten abwerfen und gut für sich sorgen, sich wohlfühlen im eigenen Körper samt Narben und Einschränkungen - ist das möglich? Ja. Wir können es lernen und diese Heilungsschritte immer wieder neu gehen. Innerlich freundlich mit uns reden, sanft werden, Sinn in allem entdecken, was uns widerfährt und umgibt. Der Kurs gibt dazu wertvolle Hilfestellungen: leichte Körperübungen, Anleitungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte, spirituelle Aspekte von Krankheit und Gesunden, gemeinsames Meditieren, Austausch in der Gruppe, Zeiten zum Ruhen und Entspannen.
Fr. 27.10.23 17:00 - 29.10.23 12:00
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
TZI wurde in den USA von der Psychoanalytikerin und Psychologin Ruth Cohn entwickelt. TZI ist aus den Erfahrungen und Erkenntnissen der Psychoanalyse unter dem Einfluss der Gruppen- und Gesprächstherapien entstanden. Das ursprüngliche Anliegen Ruth Cohns war es, ein Konzept zu entwickeln, das „dem ursprünglich gesunden Menschen“ ein Leben ermöglicht, in dem er gesund bleiben kann.
Ziele von TZI:
• Selbstständigkeit und Eigenverantwortung stärken – im Kontakt mit anderen Menschen
• Konkurrenzdenken transparent machen, fair und partnerschaftlich miteinander umgehen
• Gespräche erfolgreich führen, aber auch Gremien und Veranstaltungen erfolgreich leiten
• Persönliche Weiter-Entwicklung

Wald und Bäume - eine Wohltat für Körper und Geist

Nordic Walken mit spirituellen Impulsen
Fr. 27.10.23 17:00 - 31.10.23 09:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Auf einem Spaziergang durch den Wald kehren Ruhe und Entspannung ein. Im Wald öffnen sich Herz und Geist. Das Grün der Bäume tut unserer Seele gut und die Waldluft fördert unsere Gesundheit. Bäume machen Mut und schenken Geborgenheit. Vom Wald gehen heilsame Kräfte aus. Die Wurzeln geben Halt und ihre Krone ermutigt die Menschen, sich ebenfalls zum Himmel hin auszustrecken. Menschen suchen den Wald auf, um mit Gott Zweisprache zu halten und ihm ihre Sorgen, Ängste und Wünsche mitzuteilen. Der Wald ist eben eine Wohltat für Körper und Geist. In diesen Tagen wollen wir in den Wald eintauchen, Stille finden, die Bäume mit allen Sinnen erleben und die Nähe Gottes spüren in der Natur und im Gebet.

Vertiefungsseminar Enneagramm

Integrationspunkt/Seelenkind
Fr. 27.10.23 17:00 - 29.10.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Wir kommen als Gottes Ebenbilder auf die Erde. Jede und jeder von uns repräsentiert einen Aspekt des göttlichen Wesens. Diese essentielle Qualität lässt sich in der Welt nicht durchhalten. Als Überlebensstrategie wählen wir unbewusst ein Charaktermuster, das sich im Laufe der Zeit verselbsständigt. Unser unbeschwertes "Seelenkind" verbannen wir so in den Keller unseres Seins. Wenn wir den Kontakt zu ihm verlieren, wird unser Leben mechanisch und stumpf. Wirkliche Vitalität und Lebensfreude bleiben auf der Strecke. Deshalb sagt Jesus, dass wir "wie Kinder" werden müssen, um das Reich Gottes erfahren zu können. In dem Seminar machen wir uns auf die Spurensuche, um wieder Kontakt zu unserem ursprünglichen gottgewollten Wesen zu kommen. Die Teilnehmer werden gebeten, einige Kinderfotos und Kinderspielzeug mitzubringen. Eine Einschätzung des eigenen Musters ist hilfreich.
Sa. 28.10.23 09:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Der November mit seinen grauen Tagen gilt für viele Menschen als trübster Monat des Jahres. Zu Unrecht. Kurze Tage und lange Abende bieten ideale Rückzugsmöglichkeiten. Wie die Natur quasi in den Winterschlaf geht, können auch wir diese Zeit nutzen, um Ruhe und zu uns selbst zu finden. Um zu entspannen und Kräfte zu sammeln für die Monate, in denen wir mehr nach außen gerichtet leben. Und wir können uns vorbereiten auf die Advents- und Weihnachtszeit. Durch Impulse, Meditationen, Übungen und den Austausch miteinander erfahren wir, wie wir Farbe in die grauen Tage bringen und sie optimal für uns nutzen können.
Mi. 08.11.23 17:00 - 12.11.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Schweigen ist mehr als nicht reden. Schweigen und Hören und Lauschen verhilft unserem Leben zu einer größeren Tiefe und macht uns wach, dass es uns durchlässiger macht für alles, was uns im Leben begegnet. Romano Guardini hat einmal gesagt: „Erst das Schweigen tut das Ohr auf für den inneren Ton in allen Dingen“. Meditation ist ein spiritueller bzw. innerer Weg, auf dem wir uns ein bewusstes Dasein im gegenwärtigen Augenblick aneignen. Wir verweilen bei unserem Atem und sind wach im Hier und Jetzt. Wir öffnen uns für die Wahrnehmung der Gegenwart Gottes. Elemente: vegetarisches Essen, Gehen in der Natur, Atem- und Yogaübungen, Klangschalen, spirituelle Impulse und Schweigen. Diese Schweigetage für fortgeschritten Übende beinhalten täglich 9 x 25 Min. Sitzen in der Stille, eine Teezeremonie. Max. 15 Teilnehmer. Bitte bequeme Kleidung, leichte Schuhe oder dicke Socken mitbringen.

Innere Heilung

Wochenendworkshop zur Persönlichkeitsentfaltung
Fr. 10.11.23 17:00 - 12.11.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Um innerlich heil zu werden, ist es wichtig, dass wir uns unseren Verletzungen und schwierigen Lebenssituationen stellen. Indem wir uns in einer geschützten Atmosphäre bewusst machen, was uns verwundet hat, und darauf achten, was uns geholfen hat, schwere Zeiten durchzustehen, entdecken wir unsere Stärken und Fähigkeiten und finden Möglichkeiten, den Schmerz anzunehmen. Durch persönliche Reflektion, Austausch in der Gruppe, Symbole, einfache Körperübungen und kreative Elemente kommen wir mit unserem tieferen Selbst in Berührung, das durch alle Konflikte und alles Leid hindurch unverletzt geblieben ist und zum Wachstum und zur Entfaltung drängt.

Grenzen setzen & Bedürfnisse ausdrücken

Tages-Workshop Gewaltfreie Kommunikation
Sa. 11.11.23 09:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Oft fällt es uns schwer, Grenzen zu ziehen und eigene Anliegen oder Bedürfnisse eindeutig zu formulieren. Schließlich möchte man niemanden verletzen. Die „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg basiert auf einer besonderen Haltung: es geht nicht um ein Gegeneinander, sondern darum, durch eine wertschätzende Kommunikation miteinander gute Lösungen zu finden. Im Kurs lernen Sie mit der 4-Schrittmethode ein einfaches, vielseitig einsetzbares Handwerkszeug für Privatleben und Beruf kennen.

Bewegung und Begegnung

Besinnungswochenende mit Feldenkrais
Fr. 24.11.23 17:00 - 26.11.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
In unserem Lebensalltag ist das Miteinander von Bewegung und Begegnung etwas Selbstverständliches. Je nach Situation ist unsere Aufmerksamkeit unterschiedlich ausgerichtet. Sie kann stärker im Bezug zur Bewegung liegen oder bei einer Tätigkeit, einer Begegnung mit Menschen, bei einem Gespräch oder in der Umgebung. Wie erleben wir diese Verbindung und können wir sie beeinflussen? Die Feldenkrais-Methode kann uns unterstützen, diese Zusammenhänge mit einer angemessenen Aufmerksamkeit wahrzunehmen. Die achtsame Ausführung von angeleiteten Bewegungen ermöglicht es, sich selber in einer guten Weise zu begegnen. Aspekte von Leichtigkeit, das eigene Tempo und eine Regulierung von Anspannung und Entspannung werden erfahrbar. Damit fördern wir einen wohltuenden Einfluss auf das Miteinander unserer Begegnungen und Bewegungen im Alltag.
Fr. 01.12.23 17:00 - 03.12.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Die Logotherapie empfiehlt auch schon in jüngeren Jahren, von Zeit zu Zeit eine Bilanzziehung des Lebens zu machen, um Erlebtes zu reflektieren, Fehlerhaftes zu korrigieren und die Weichen für neue Wege zu stellen. Dies wollen wir an diesem Wochenende tun und Sie werden merken, wie spannend es ist Ihr Leben zu betrachten und darin mehr Sinn und Wert zu entdecken als Ihnen vielleicht bewusst ist. Es ist eine Schatzsuche nach den Stärken, die Ihr Leben tragen. Die Schnittstelle vom alten zum neuen Jahr ist hierfür besonders geeignet. Auf Wunsch mit Einzelgespräch.

Information und Anmeldung: Tel. 0177/344 06 86, E-Mail: sr.emmanuela@web.de
Fr. 08.12.23 17:00 - 10.12.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Am Ende des eigenen Lebens sagen zu können, dass es ein gutes Leben war, ist der Wunsch aller Menschen. Auch wenn es für ein gelingendes Leben keine Standardformel gibt, finden wir in der abendländischen Geistesgeschichte wichtige Impulse, die uns helfen zu einem gelingenden Leben zu gelangen. Anhand kurzer Textimpulse aus der philosophischen Tradition wollen wir uns in gemeinsamen Gesprächen und in Phasen der Selbstreflexion von diesen Spuren bereichern lassen.

„Halt an, wo läufst du hin?“ (Angelus Silesius)

Christliche Meditation im Stil des Zen
Fr. 08.12.23 17:00 - 10.12.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
„Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir. Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“ (Angelus Silesius). Innehalten und den Alltag unterbrechen, um - zur Ruhe zu finden, bei mir selbst anzukommen und Zeit für die Meditation zu haben - mein Leben auf Gott auszurichten und meine Beziehung zu Gott im Advent zu vertiefen. / Meditation ist ein spiritueller bzw. innerer Weg auf dem wir uns ein bewusstes Dasein im gegenwärtigen Augenblick aneignen. Dieses Seminar unterstützt uns dabei, uns in unserer Ganzheit wahrzunehmen und mit Achtsamkeit den eigenen Rhythmus im alltäglichen Dasein zu leben. Elemente: vegetarisches Essen, Sitzen in der Stille, Leibübungen, Klangschalen, spirituelle Impulse und Schweigen. Bitte bequeme Kleidung, leichte Schuhe oder dicke Socken mitbringen.

Der Phönix und das Schalentier

Wandlungsprozesse in der systemischen Biografiearbeit
Fr. 08.12.23 17:00 - 10.12.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Jede Biographie ist eine Konstruktion. Sie stellt uns die Frage: Welche Wendepunkte gab es in meinem Leben und wie bin ich damit zurechtgekommen? Im Fragen und Erzählen nehmen wir Krisen, Ablösungen und Übergänge in den Blick. Das Alte bleibt zurück, etwas Neues will ans Licht. In spielerischer Weise erkunden wir diese Transformationsprozesse und die Veränderung unserer Werte. Wofür schlug und schlägt mein Herz? Welcher Geist weht durch mein Leben. Dabei helfen uns Märchen, biblische Geschichten, bedeutsame Träume oder Symbole. Der Kurs ist keine Therapie und der Kursleiter kein Therapeut. Es geht um die Freude am Erzählen und den Wunsch, die eigene Biographie zu ergreifen und zu gestalten.

Mein Leben lieben lernen

Impulse aus der Logotherapie
Fr. 15.12.23 17:00 - 17.12.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Des Öfteren sind wir unzufrieden mit unserem Leben und unseren Beziehungen, nörgeln an uns und anderen rum.
Am Ende des Jahres macht es Sinn innerlich aufzuräumen, auf das Gute in Ihrem Leben in Dankbarkeit zu schauen und nach Möglichkeit Frieden zu schließen mit dem Unabänderlichen. Es geht auch darum zu schauen, was an mir und meinem Leben liebenswert ist. Dies ist die beste Vorbereitung auf ein friedvolles Weihnachtsfest. Schenken Sie sich diese Zeit für die besondere Zeit Weihnachten und ein gelebtes Jahr!

Information und Anmeldung: Tel. 0177/344 06 86, E-Mail: sr.emmanuela@web.de
Fr. 15.12.23 17:00 - 17.12.23 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Die Trauer über den Tod eines geliebten Menschen lässt uns verzweifeln und an die Grenzen unserer eigenen Möglichkeiten geraten. Oft gerät das ganze Glaubensbild ins Wanken oder stürzt ein. Wer kann uns in dieser Wüstensituation Trost verschaffen? Gemeinsam mit ebenfalls Betroffenen wollen wir an diesem Wochenende die Heilsbotschaften der Bibel in allen Facetten erfahrbar machen. Bestandteile des Kurses sind tägliche Impulse, Rituale, Momente der Stille, kreative Elemente, Meditationen, Austausch und Körperübungen. So mag uns schließlich die Vertrauens-Zusage des Psalm 23 - „Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen“ - Kraftquell für den weiteren Weg der Trauer werden.