Veranstaltungen der KEB Landsberg

Kontemplation & Fotografie

Stilles und staunendes Verweilen in der Gegenwart Gottes
Mi. 22.09.21 17:00 - 26.09.21 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
Die kontemplative Haltung ist ein stilles und staunendes Verweilen in der Gegenwart Gottes, die Wahrnehmung des Heiligen, das durch alle Dinge hindurchscheint. Gerade durch das bewusste Ausschauhalten nach einem Motiv, kann die Verbindung von Kontemplation und Fotografie uns helfen, diese Wahrnehmung zu stärken und ihr Ausdruck zu verleihen. Diese Tage, die im Schweigen stattfinden, sind für jene gedacht, die ganz bewusst die Stille und viel Zeit für sich selbst und Gott suchen. Zeiten der gemeinsamen, stillen Meditation werden uns in die kontemplative Haltung der Wahrnehmung führen. Dazwischen kann jeder für sich selbst mit seiner Kamera in der wunderschönen Umgebung St. Ottilien’s jener Spur Gottes in allen Dingen nachspüren. Erfahrung im kontemplativen Gebet ist hilfreich aber nicht notwendig. Eine einfache Kamera ist vollkommen ausreichend.
Anmeldeschluss: 27.08.2021

Kunsthistorische Fahrradtour mit Dr. Werner Fees-Buchecker und Martin Baumeister vom ADFC Landsberg

nach Holzhausen am Ammersee mit Besuch des neuen Adolf-Münzer-Museums mit Führung
Sa. 25.09.21 08:30
Pfarrzentrum
KEB Landsberg
Ziel der kunsthistorischen Radltour ist das Künstlerdorf Holzhausen am Ammersee. Dort besuchen wir das neu eröffnete Museum für Adolf Münzer, einem Maler der Künstlergruppe „Scholle“, aus der auch noch Fritz Erler und Walter Georgi in Holzhausen lebten. Das Museum in einem Neubau ist eine Privatinitiative des Münzer-Enkels Florian Münzer. Daneben besuchen wir noch die Holzhauser Kirche St. Ulrich und den Friedhof, wo viele der Künstler ihre letzte Ruhe gefunden haben. Auch andere Künstlerateliers und Wohnhäuser, wie die der weiteren Scholle-Maler oder von Paul Neu oder Eduard Thöny können wir z.T. bei einer Rad-Rundfahrt von außerhalb der Grundstücke kennlernen. (Der Besuch des Museums hängt von den dann geltenden Corona-Regeln ab!)
Treffpunkt: 8.30 Uhr P&R Parkplatz Münchner Straße (Do-it), Landsberg
Teilnahmegebühr: € 4.- für die Teilnehmer, die in keinem der beiden Vereine Mitglied sind. Dazu kommt der Museumseintritt und geringe Kosten für Kirchenöffnungen, Führungen usw.; Mittagseinkehr
Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Historischen Vereins: DERPART Reisebüro Vivell, Landsberg, Hauptplatz 149, Tel.: 08191/917412 oder per email: tickets@vivell.net. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Aktivierungs- und Entspanngunsgymnastik

Körper, Geist und Seele in Einklang bringen
Mo. 27.09.21 09:00 - 10:00
Pfarrheim
St. Vitus Egling
Sport- und Gymnastik
Gesundheitsfördernde Übungen zur Erhaltung der Wirbelsäulenbeweglichkeit und Kräftigung der Muskeln. Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Körperfit - von Aerobic bis Zirkeltraining

ganzheitliche Gesundheitsgymnastik für Frauen jeden Alters
Mo. 27.09.21 19:00 - 20:30
Alte Schule Ramsach
KDFB Ramsach
Sport- und Gymnastik
Gesundheitsfördernde Übungen zur Erhaltung der Wirbelsäulenbeweglichkeit und Kräftigung der Muskeln.
Balance, Kondition, Reaktion und Koordination verbessern.

Eltern-Kind-Treffen Erziehungs- und Ernährungsfragen bei Kleinkindern

Erfahrungsaustausch - Förderung - Rückmeldung/ Erziehungskompetenzen von Eltern fördern
Di. 28.09.21 09:00 - 10:30
Pfarrheim Erpfting
St. Michael Erpfting
Mutter-Kind-Gruppe
Es werden wöchentlich unterschiedliche Themen behandelt z. B.:
Neue Gruppe - ein gelingendes Miteinander, Kennenlernen, Gruppenregeln - Austausch und Wünsche etc.
Fingerspiele - sind sie heutzutage noch wichtig?
Urlaub - Worauf muss ich bei der Urlaubsplanung mit kleinen Kindern achten?
Regeln und Grenzen setzen - welche Regeln sind in der Kindererziehung wichtig?
Corona - wie schütze ich mein Kind?
Rituale - wie wichtig sind sie in der Erziehung?
Gottesdienst - wie gestalte ich den Kirchenbesuch mit Kleinkind?
Beruf - wann ist der richtige Zeitpunkt zurück in den Job?
Impfungen - welche Vor- und Nachteile gibt es?
Wichtig: die Treffen finden nur statt, sofern es die aktuellen Coronabestimmungen erlauben.
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Coronaregeln.

Erziehungs-und Ernährungsfragen bei Kleinkindern

Erfahrungsaustausch-Förderung-Rückmeldung: Erziehungskompetenzen von Eltern fördern
Mi. 29.09.21 09:00 - 10:30
Pfarrheim
St. Vitus Egling
Mutter-Kind-Gruppe
Folgende Themen werden u.a. behandelt:
Spielregeln erleichtern den Umgang
Rituale sind wichtig für Kleinkinder - Gestaltung der Gruppentreffen
Kinder lernen Kontakte knüpfen - Förderung des Sozialverhaltens im Freispiel
Bindung durch körperliche Nähe am Beispiel von Finger- und Kniereiterspielen
Hilfe mein Kind haut - vom Sinn kindlicher Aggression
Das Trotzalter - eine wichtige Entwicklungsphase
Kreativität und Musisches
Alte Kinderlieder und-spiele neu entdeckt
Beten mit Kleinkindern
St. Martin
Bischof Nikolaus
Advent und Weihnachtszeit

Bitte Hausschuhe und Brotzeit mitbringen.

Eltern-Kind-Gruppe - Waldgruppe

Erziehungskompetenzen von Eltern fördern /Erfahrungsaustausch - Förderung Rückmeldung
Mi. 29.09.21 10:00 - 12:00
Pfarrzentrum
KDFB Landsberg
Mutter-Kind-Gruppe
Folgende Themen sind unter anderem geplant:
Neue Gruppe - eine gelingendes Miteinander: Kennenlernen, Vorstellung des Augsburger Eltern-Kind-Gruppen Konzeptes, Austausch von Wünschen und Erwartungen und Festlegen der Gruppenregeln.
Harmonie und Konflikte in der Gruppe: Miteinander kommunizieren und Konflikte lösen
Wie verhält man sich im Wald (keinen Müll hinterlassen, achtsam sein)
Welche Pflanzen wachsen zur Zeit?
Bäume groß, klein, glatt, rauh, Blätter, Nadeln
Singen und spielen im Wald - Herbst, Winter
Welche Tiere wohnen hier?
Wir betreten die "Wohnung" der Tiere und verhalten uns dementsprechend
Der Nikolaus besucht uns, Fingerspiele
Was blüht, was dürfen wir ernten
Gestalten mit Moos - Wie viele Moossorten finden wir?

Erziehungs- und Ernährungsfragen bei Kleinkindern

Erfahrungsaustausch-Förderung-Rückmeldung: Erziehungskompetenzen von Eltern fördern
Do. 30.09.21 09:00 - 10:30
Pfarrheim
St. Vitus Egling
Mutter-Kind-Gruppe
Folgende Themen werden u.a. behandelt:
Spielregeln erleichtern den Umgang
Rituale sind wichtig für Kleinkinder - Gestaltung der Gruppentreffen
Kinder lernen Kontakte knüpfen - Förderung des Sozialverhaltens im Freispiel
Bindung durch körperliche Nähe am Beispiel von Finger- und Kniereiterspielen
Hilfe mein Kind haut - vom Sinn kindlicher Aggression
Das Trotzalter - eine wichtige Entwicklungsphase
Kreativität und Musisches
Alte Kinderlieder und-spiele neu entdeckt
Beten mit Kleinkindern
St. Martin
Bischof Nikolaus
Advent und Weihnachtszeit

Bitte Hausschuhe und Brotzeit mitbringen.

Die Kraft, die mich bewegt

Kontemplation & Feldenkrais
Do. 30.09.21 17:00 - 03.10.21 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
In diesem Kurs geht es einerseits darum, schweigend in der Gegenwart Gottes zu verweilen (Kontemplation) und andererseits mit Wohlwollen uns selbst wahrzunehmen. Durch achtsame Bewegungen aus der Feldenkrais-Methode und ohne jegliche Leistungsansprüche spüren wir der Kraft nach, die uns bewegt. Die Feldenkrais-Methode ist eine moderne und kreative Bewegungspädagogik. Hierbei spielen meditative Elemente wie Achtsamkeit, Absichtslosigkeit und Offenheit für den Augenblick eine zentrale Rolle. Der Kurs ist für Menschen jeden Alters und jeglicher körperlicher Konstitution sowie für Anfänger und Geübte geeignet. Gestaltung: Schweigekurs; ausgewählte Feldenkrais-Lektionen, die Sie wirksam darin unterstützen, in eine mühelosere Sitzhaltung zu kommen, sich zu sammeln und der inneren Stille Raum zu geben; Impulstexte; achtsames Gehen; Kontemplation (ca. 2,5 Std./Tag); Zeit für Spaziergänge/Wahrnehmung der Natur; Möglichkeit zu Einzelgesprächen; die Verpflegung ist vegetarisch.
Anmeldeschluss: 03.09.2021

Singen aus vollem Herzen

Beten und Meditieren mit Leib und Seele
Fr. 01.10.21 17:00 - 03.10.21 13:30
Exerzitienhaus
Exerzitienhaus St. Ottilien
„Singt Gott Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder in Dankbarkeit in euren Herzen!“ (Kolosser 3,16) Der heilige Augustinus sagt: „Wer singt, betet doppelt.“ Singen ohne jede Ablenkung macht bereit, auf Gott zu hören. Auch jeder, der still in Gottes Gegenwart verweilt, gilt als Betender. Wo Worte und Gedanken aufhören, dürfen wir Gott in stillem Staunen bewundern. Meditation ist ein spiritueller bzw. innerer Weg auf dem wir uns ein bewusstes Dasein aneignen, um im gegenwärtigen Augenblick uns selbst und die Gegenwart Gottes lieben lernen. Elemente: vegetarisches Essen, gemeinsames Singen von ausgewählten Psalmen und Taizé-Liedern, Sitzen in der Stille, Körperübungen, Klangschalen, spirituelle Impulse, Möglichkeit zum Einzelgespräch und Schweigen. Spielen sie selbst ein Instrument, dann bringen Sie es mit.
Anmeldeschluss: 03.09.2021