Veranstaltungen im Bistum Augsburg - Seite 4

Fr.
03.05.24 18:00 - 05.05.24 13:00
Haus Zauberberg
Frauenseelsorge
An diesem Wochenende bieten wir den TeilnehmerInnen verschiedene methodische Ansätze und Impulse, um folgende Ziele zu erreichen:
• Durch den Austausch mit Gleichgesinnten soll die individuelle Situation als Alleinerziehende neu und mutig in den Blick genommen werden.
• Durch Anregungen eines wertschätzenden Blicks auf die eigene Selbstwirksamkeit wird die Übernahme der Erziehungsverantwortung angeregt.
• Durch den gezielten Blick auf die je eigene Schaffenskraft werden die TeilnehmerInnen gestärkt und Ressourcen freigesetzt.
• Künstlerische Impulse regen die eigene Kreativität an und helfen, das Gedankenkarussell der Alltagssorgen zu durchbrechen.
• Die Wahrnehmung und der Ausdruck der eigenen Befindlichkeit soll die Alleinerziehenden in ihrer Erziehungskompetenz stärken.
• Im Übertrag auf den Alltag können die TeilnehmerInnen Strategien zu einer verantworteten Erziehung und zur Stressprävention entwickeln.
• Im Hinblick auf die Kindererziehung sollen die Alleinerziehenden durch die Maßnahme Stärkung und Zutrauen erfahren und wertvolle Erfahrungen für ihren Familienalltag sammeln.
Sa.
04.05.24 09:30
Exerzitienhaus St. Paulus
KEB im Bistum Augsburg
Kirchenräume unterscheiden sich in ihrer Atmosphäre und Akustik nicht nur von anderen Räumen, sondern auch untereinander. Bei Kirchenführungen sollen Inhalte klar verständlich und möglichst lebendig vermittelt werden. Wie gelingt es, hier den richtigen Ton zu treffen und wie spreche ich für die Zuhörenden möglichst aktivierend?

Der Tag beginnt mit allgemeinen Informationen und Übungen zum Thema Stimme und Körpersprache. Im Anschluss wenden wir das Gelernte im Kirchenraum an.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de
Mo.
06.05.24 20:00
online
KEB im Bistum Augsburg
An jedem ersten Montag im Monat lassen wir eine biblische Erzählung durch die Methode des Bibliologs lebendig werden.
Ein vertiefendes Nachgespräch, ergänzt durch fachliche Informationen aus der Bibelwissenschaft, erschließt neue Sichtweisen auf die Aussagen des Textes.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmelink zur Veranstaltung siehe unten.


In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes.
Mi.
08.05.24 10:15
tim
KEB im Bistum Augsburg
Ein halbes Jahrhundert lang schlummerte unentdeckt auf einem Dachboden ein Schatz. Gut verstaut in unzähligen Kartons lagerten dort über 600 kunsthandwerklich hochwertige Tiere aus Bast, einem textilen Material.
Es handelte sich dabei um den Nachlass von Else Stadler-Jacobs, die ab 1927 unzählige dieser Tiere als Dekorationsobjekte herstellte und unter dem Namen Bastowerkstatt weltweit verkaufte.

Das umfassende Werk von Else Stadler-Jacobs (1899–1997) ist in seiner Fülle und Originalität einmalig.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit: tim, Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, KEB Stadt Augsburg
Mi.
15.05.24 10:15
Wird bei Anmeldung bekannt gegeben!
KEB im Bistum Augsburg
Das H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast ist Augsburgs Städtisches Museum für zeitgenössische Kunst. Seit seiner Begründung im Jahr 2006 zeigt das H2 Sonderausstellungen und Präsentationen der eigenen Sammlung junger, aktueller Kunst.

Die Führung leitet durch die Ausstellung ‚parallel‘: Eine Sound-, Foto- und Bewegtbildinstallation zur Parallelität von Informationen und Ereignissen an unterschiedlichen Orten der Erde.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit: Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Fr.
17.05.24 15:00
Augsburger Dom Südportal (Willkommenstheke)
KEB im Bistum Augsburg
Im mittelalterlichen Augsburger Dom vermischen sich zwei Baustile, die Schwere der Romanik (11./12. Jh.) und die Leichtigkeit der Gotik (14./15. Jh.). Erkennbar ist dies sowohl an der Baukonstruktion und am Baumaterial, wie auch an der prächtigen Innenausstattung mit bedeutenden religiösen Kunstwerken. Einige Merkmale und Besonderheiten liegen jedoch im Verborgenen und im Dunkeln der Geschichte. Die Teilnehmer erwartet eine 90-minütige Außen- und Innenführung.

Treffpunkt:
Augsburger Dom, Südportal (Willkommenstheke)


Anmeldung erfordlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit: KEB Stadt Augsburg
Mo.
03.06.24 20:00
Online
KEB im Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
An jedem ersten Montag im Monat lassen wir eine biblische Erzählung durch die Methode des Bibliologs lebendig werden.
Ein vertiefendes Nachgespräch, ergänzt durch fachliche Informationen aus der Bibelwissenschaft, erschließt neue Sichtweisen auf die Aussagen des Textes.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmelink zur Veranstaltung siehe unten.


In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes.
Di.
04.06.24 19:00
Evangelisches Forum Annahof
KEB im Bistum Augsburg
Einmal im Leben zu Fuß über die Alpen: Nach diesem Selbstversuch und den Begegnungen mit Menschen, die besonders widerstandsfähig und lebensfroh sind, zeigt der Vortrag, wie Resilienz und innere Stärke möglich sind oder gelernt werden können. Zum Vorschein gekommen sind beeindruckende Lebensgeschichten und Ideen dazu, was uns stark macht. Diese Erfahrungen lassen sich vom Wandern in vielerlei Lebenszusammenhänge übertragen und helfen dabei, mit Höhen und Tiefen des Lebens gelassener umzugehen.


In Zusammenarbeit mit: Evangelisches Forum Annahof
Di.
04.06.24 19:30
Online
KEB im Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
Welche Verantwortung trägt ein universitätsmedizinisches Großklinikum in der Thematik der ökologischen Nachhaltigkeit? Welche Möglichkeiten bestehen, welche Grenzen sind zu beachten? Welche Herausforderungen bedeuten die ansteigenden Energiekosten für das Gesundheitswesen?


Teilnahmelink siehe unten
Do.
06.06.24 19:30
Haus Sankt Ulrich
KEB im Bistum Augsburg
Ausgehend von Mythen, die im Wasser den Ursprung des Lebens sehen, weist das Element vielfältige symbolische Bezüge zu den Bereichen Leben, Tod, Kreislauf, Liebe oder Schicksal auf. Am Beispiel ausgewählter Werke wird gezeigt, wie sich Komponisten verschiedener Epochen und Kulturkreise mit dem Wasser und seinen historisch, kulturell und religiös geprägten Bedeutungen auseinandergesetzt haben oder sich vom Wasser als einem ursprünglichen Element oder Naturphänomen inspirieren ließen.


In Zusammenarbeit mit: Evangelisches Forum Annahof